1St. Benedikt Glocke
St.-Pius-Glocke
Johannesglocke    
 



 

Veranstaltungen

Bei introibo.net finden Sie ausgewählte katholische Wallfahrten, Exerzitien und Einkehrtage die geprägt sind von Stärkung an Leib und Seele. Täglich besteht die Gelegenheit zur Mitfeier der heiligen Messe im feierlichen römischen Ritus in der außerordentlichen Form.



Wallfahrt nach Maria Vesperbild (Landkreis Günzburg)
14. bis 15. Oktober 2017 | Pilgerreisen

2 Tage mit Vollpension im Doppelzimmer (EZ Zuschlag)

Geistliche Leitung: H.H. Pater Michael Parth FSSP

Reisebusfahrt ab Bischofszell CH (Dreiländereck Bodensee) oder Selbstanreise

Pauschalpreis mit Reisebus: CHF 210 oder EUR 200



Kontakt: astrid.heeb@bluewin.ch
Vier-Tagespilgerreise vom Niederrhein nach Marienfried
16. bis 19. Oktober 2017 | Pilgerreisen

Herzliche Einladung ergeht zu einer 4-Tagespilgerreise mit einem modernen Reisebus nach Marienfried zur Gottesmutter im Herzen Schwabens. Unter der geistlichen Leitung von H.H. Rudolf Van den Hout findet diese Pilgerreise statt vom 16. Oktober bis zum 19. Oktober 2017.

+
Marienfried ist eine anerkannte Gebetsstätte des Bistum Augsburg und liegt in der Nähe von Ulm, im Herzens Schwabens. Die Geschwister Pfr. Martin Humpf und Anna Humpf haben die Gebetsstätte aufgebaut. Die Gebetsstätte ist zu einem sehr bedeutenden Wallfahrtsort in Deutschland geworden.
+
Programm:
Abfahrt 8.00 Uhr Parkplatz Kroatenstr. Kevelaer.
Abfahrt 9.00 Uhr Kirche Luisenstr. Mönchengladbach.
1. Tag Anreise Kevelaer - Marienfried, Hl. Messe, Abendessen.
2. Tag Marienfried Vollpension; Hl. Messe, Rosenkranz, evtl. Wallfahrtskirche Witzighausen.
3. Tag Marienfried Vollpension; Fahrt nach Maria Vesperbild, dort Hl. Messe.
4. Tag Heimreise; Halbpension.
Ankunft in Mönchengladbach ca. 18.00 Uhr, in Kevelaer ca. 19.00 Uhr.
+
An jedem Tag wird eine Heilige Messe im tridentinischen Ritus gefeiert.
+
Preis: pro Person 220 Euro.
Auch Familien sind herzlich zu dieser Wallfahrt eingeladen.
Anmeldung bitte bei Herrn Klaus Sartingen, Kockskamp 15, 41366 Schwalmtal, Telefon: 02163 / 1426.
 
Um eine zeitige und verbindliche Anmeldung wird gebeten.
 
Möglich ist auch eine Selbstanreise (reduzierten Preis dafür bitte anfragen)


Kontakt: 0049 (2163) 1426
Pilgerreise von Kevelaer nach Marienfried
16. bis 19. Oktober 2017 | Pilgerreisen
Pilgerreise von Kevelaer nach Marienfried (oder Selbstanreise)
vom 16. bis 19. Oktober 2017

Vier-Tages-Pilgerreise nach Marienfried
zur
Gottesmutter im Herzen Schwabens

Montag, 16. Oktober, bis Donnerstag, 19. Oktober 2017


Geistliche Leitung: H.H. Pfr. van den Hout


Programm:

1. Tag: Reise Kevelaer nach Marienfried
8.00 Uhr Abfahrt Kevelaer, Parkplatz Kroatenstraße
9.00 Uhr Abfahrt Mönchengladbach, Kirche Luisenstraße
in Marienfried Hl. Messe, Abendessen

2. Tag: Marienfried (Vollpension)
Hl. Messe, Rosenkranz, evtl. Wallfahrtskirche Witzighausen

3. Tag: Marienfried (Vollpension)
Fahrt nach Maria Vesperbild, dort Hl. Messe

4. Tag: Heimreise (Halbpension)
ca. 18.00 Uhr Ankunft in Mönchengladbach,
ca. 19.00 Uhr Ankunft in Kevelaer

Preis: 220 Euro pro Person

Anmeldung bei

Klaus Sartingen
Kockskamp 15
41366 Schwalmtal
Tel. 02163 / 1426



Kontakt: -
Wallfahrt nach Maria Vesperbild (Landkreis Günzburg)
18. Oktober 2017 | Pilgerreisen

Am Mittwoch, den 18.Oktober ist um 15.00 Uhr in Maria Vesperbild (Landkreis Günzburg) Pilgermesse für Wallfahrer in der ausserordentlichen Form, anschließend Prozession zur Fatimagrotte.

(Selbstanreise, keine Anmeldung erforderlich)



Kontakt: www. maria-vesperbild.de
Pontifikalamt mit Einkleidung und Tonsur in Gestratz
21. Oktober 2017 | Pilgerreisen

9:30 Uhr Pfarrkirche St. Gallus, Gestratz

Der Begriff Tonsur kommt vom lateinischen Wort tondere [= scheren], denn ihr Zeichen besteht darin, dass demjenigen, der sie empfangt, mit einer Schere einige Haare seines Hauptes abgeschnitten werden (vgl. Ez 44, 20).

Die Tonsur ist für einen Priesteramtskandidaten in der ausserordentlichen Form des römischen Ritus die feierliche und bewegende Einführung in den geistlichen Stand. Früher galt man ab der Tonsur als Kleriker, was heute erst mit der Diakonatsweihe kirchenrechtlich erfolgt.

Die Tonsur ist verbunden mit der Einkleidung, d.h. die Seminaristen erhalten in diesem Pontifikalamt ihre Soutane.



Kontakt: p.ramm@introibo.net
Einkehrtag in Neckarsulm
22. Oktober 2017 | Pilgerreisen

Referent: H.H. Pater Zentner FSSP

Für nähere Informationen senden Sie bitte eine Nachricht an die Kontaktmailadresse



Kontakt: neckarsulm@petrusbruderschaft.de
Christkönigstreffen in St. Pelagiberg
27. bis 29. Oktober 2017 | Pilgerreisen

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Kur- und Exerzitienhaus Marienburg

St. Pelagibergstrasse 13
9225 St. Pelagiberg TG
Schweiz
 



Kontakt: P. Michael Ramm FSSP: 0049 08245 605 42 30
Christkönigstreffen in St. Pelagiberg
27. bis 29. Oktober 2018 | Pilgerreisen

27.10. – 29.10.

Anmeldung: (0049) 8245 605 42 30  Preis: EUR 90, Fr. 90.-  

Christkönigstreffen der CKJ

                                    P. Michael Ramm FSSP

Weitere Infos auch unter www.ckj.ch



Kontakt: info@kurhaus-marienburg.ch
Grosse Wallfahrt nach Fatima mit Pontifikalamt
02. bis 08. November 2017 | Pilgerreisen

Diese internationale Wallfahrt des Instituts Christus König führt nach Fatima. Höhepunkt wird am 3.11. ein Pontifikalamt mit S.Em. Raymond Leo Kardinal Burke sein, der auch die Schirmherrschaft für diese Wallfahrt übernommen hat.

Für die deutschsprachigen Teilnehmer ist auch der Besuch weiterer Heiligtümer im Programm, v.a. ein zweitägiger Aufenthalt in Santiago de Compostella.



Kontakt: engelport@institut-christus-koenig.de
Skifreizeit für Jugendliche im Allgäu
27. bis 31. Dezember 2017 | Pilgerreisen

Teilnahme: Jungen von 8 bis 14 Jahren
in Wagneritz bei Immemnstadt, Allgäu
Leitung/Anmeldung: P. Michael Ramm FSSP

Preis: 80 EUR, Geschwister 75 EUR
+49 (0)8245 60 54 230



Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Ewige Anbetung zu Karneval in der Schweiz
11. bis 13. Februar 2018 | Pilgerreisen

Anfang des XVI. Jhd. in Mailand eingeführt, wurde die Andacht vom hl. Antonius Maria Zaccaria besonders gefördert, vom hl. Philipp Neri Mitte desselben Jahrhunderts in Rom eingeführt. Die Jesuiten und die Kapuziner führen ab 1556 in ganz Europa die Gewohnheit ein, die 40-stündige Anbetung als Sühne für die Sünden, die aus Anlass der Fasnacht gemacht werden (Trinkerei, außereheliche Ausschweifungen und weitere Sittenlosigkeiten,…).
Die Päpste haben diese fromme Andacht gebilligt und gefördert und den Wunsch geäussert, sie auch für die Bedürfnisse der Kirche zu halten. Der hl. Pierre-Julien Eymard im XIX. Jhd. war ein eifriger Apostel dieser eucharistischen Andacht (Ursprung der eucharistischen Weltkongresse).

Kapelle Hünenberg-Meisterswil: Karnevalssonntag 16-24 Uhr
Rosenmontag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 17:15 Uhr)
Karnevalsdienstag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 20 Uhr)

Kapelle St. Pelagiberg: Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht (Kurhaus)

Thalwil, Ludretikoner Str. 3 (Hauskapelle mit offenem Eingang von aussen): Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht
Hl. Messen siehe personalpfarrei.ch



Kontakt: ohne
Grosse Frühlingswallfahrt nach Israel und Jordanien
01. bis 17. März 2018 | Pilgerreisen

 

Wallfahrten

Pilgern in der Heimat Jesu, auf den Spuren Jesu!


"Grosse Frühlingswallfahrt"
16 Tage Israel und Jordanien vom 1. bis 17. März 2018

Die Fahrten stehen unter der Leitung von H.H. Bischofsvikar Martin Ramm FSSP, der langjährige Erfahrung als Pilgerleiter hat. Sie dürfen sich gerne ganz unverbindlich weiter informieren. Für ein detaillierteres Programm klicken Sie hier: Weitere Informationen



Kontakt: p.ramm@introibo.net
Frühlingswallfahrt ins Heilige Land
10. bis 23. März 2018 | Pilgerreisen

Der Frühling ist die schönste Zeit, um auf den Spuren Jesu zu pilgern. Das Heilige Land steht herrlich in Blüte, und das ganze Evangelium erstrahlt in neuen Farben. Wir haben Unterkünfte in besten Lagen.

Wallfahrtsleitung: P. Martin Ramm FSSP



Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Seminar Brautleute Ehepaare in Marienfried
02. bis 06. April 2018 | Pilgerreisen

Seminar für Brautleute und Ehepaare zum Trhemenkreis Ehe, Familie und Erziehung in der Pfinstwoche vom 5. bis 9. Juni 2017 in Marienfried. Es wird sehr viel Grundlegendes und Konkretes aus vielen Themenbereichen rumd um Ehe, Familie und Erziehung behandelt. Eine Teilnehmerin schrieb: "Es war eine sehr schöne, lehrreiche, besinnliche Woche, die uns viel innere Ruhne und Zufriedenheit und Vorfreude auf die Zukunft sowie ein nochmaliges tiefes inneres Bestärken gebrfacht hat, dass wir von nun an unseren Lensweg gemeinsam beschreiten wollen. Wir sind sehr danbar, dass der liebe Gott uns zusamengeführt hat..."

Auskünfte und Anmeldung:
Pater Martin Ramm FSSP, 0041-44-772 39 33



Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Große Frühlingswallfahrt ins Heilige Land
06. bis 22. April 2018 | Pilgerreisen

Der Frühling ist die schönste und angenehmste Zeit, um auf den Spuren Jesu zu pilgern. Das Heilige Land steht herrlich in Blüte, und das ganze Evangelium erstrahlt in neuen Farben.

Wir haben Unterkünfte in besten Lagen: Zwei Nächte in Nazareth, zwei ganze Tage am See Gennesareth, dann eine Fahrt
von den Jordanquellen über Jericho bis zum Toten Meer. Die Wüste Sinai, ein Sonnenaufgang auf dem Mosesberg, Katharinenkloster, Totes Meer, Bethlehem und 5 Nächte in Jerusalem ... - Erbitten Sie detaillierte Informationen!



Kontakt: p.ramm@fssp.ch

123

 

     

Veranstaltung vorschlagen:

Kategorie:
Datum:  
bis (optional):   
Titel:
Infos zur Veranstaltung:
(Der Titel muss die Art des Termins enthalten, z.B. Einkehrnachmittag, Wallfahrt, Exerzitien, Kinderlager etc.. Ebenso gehört der Ort der Veranstaltung zwingend in den Titel).
Kontakt (öffentlich, z.B. Mail oder Webseite):
Foto hochladen
(optional):

(jpg/jpeg, max. 2MB)
Flyer hochladen
(optional):


(PDF, max. 2MB)
Ihr Kontakt (für Rückfragen, wird nicht veröffentlicht):
Vorname / Name:
Telefon:
E-Mail:
Bitte Resultat eintragen:


 
Fragen zur Missa Tridentina?
Noch Fragen?





Links für (H)eilige
© introibo.net 2016