1St. Benedikt Glocke
St.-Pius-Glocke
Johannesglocke    
  


 

Veranstaltungen

Bei introibo.net finden Sie ausgewählte katholische Wallfahrten, Exerzitien und Einkehrtage die geprägt sind von Stärkung an Leib und Seele. Täglich besteht die Gelegenheit zur Mitfeier der heiligen Messe im feierlichen römischen Ritus in der außerordentlichen Form.



Einkehrtag in Trier
17. Dezember 2022 | Pilgerreisen

Traditionell markieren die verschiedenen Quatembertage im Jahr, insbesonderevor hohen Festen, Tage des Innehaltens, die von Fasten und Gebet geprägt sind.

Zur Vorbereitung auf das Hohe Weihnachtsfest bieten wir daher am einen geistlichen Einkehrtag an. Dieser wird sich in zwei Abschnitte gliedern: In St. Ambrosius, Trier, beginnen wir mit der hl. Messe, gefolgt von einem kleinen Frühstück, zu dem gerne jeder eine Kleinigkeit mitbringen darf. Danach eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit.

Nach dem sakramentalen Segen schließt sich der zweite Teil an, den wir auf Einladung der Familie Manfred Blasius dankenswerterweise in ihrem Haus abhalten dürfen.
(Adresse: Götteneck 14, 54343 Föhren. Dort befinden sich einige Parkplätze. Andere Parkmöglichkeiten gibt es bei der 30 m entfernten Raiffeisen Bank.)
Kanonikus de Poncharra wird dort einen Vortrag halten, nach dem ein leichtes Mittagessen gereicht werden, wird.
Für Vortrag und Mittagessen bitten wir um Anmeldung!

Für diejenigen ohne Auto werden genügend Mitfahrgelegenheiten nach Föhren und zurück nach Trier zur Verfügung stehen.
Das Programm gestaltet sich demnach wie folgt:

06.30 Uhr Roratemesse in St. Ambrosius
anschl. kurzes Frühstück
08.15 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
08.30 Uhr Adventsandacht, Rosenkranz und stille Anbetung;
währenddessen Beichtgelegenheit
09.30 Uhr Sakramentaler Segen
10.30 Uhr Vortrag „Die Tugend der Demut in der Schule des
Jesuskindes“ bei Fam. Blasius
12.00 Uhr Mittagessen,
danach Spaziergang zum Heilbrunnen bei Schweich
mit Gebet in der dortigen Muttergotteskapelle
ca. 14.30 Uhr Ende
Änderungen vorbehalten!
Wir freuen uns über Ihre zahlreiche Teilnahme!

Kontakt: missa-trier@gmx.de
Weihnachtsexerzitien für Jugendliche in Marienfried
26. bis 31. Dezember 2022 | Exerzitien

ETWAS FÜR DICH?
Für junge Menschen ist es wichtig, grundlegende Entscheidungen selbst zu treffen. Man schält sich aus dem ‚Nest‘ heraus und löst sich vom Schlepptau der Eltern. Das Gute wählt man nicht mehr einfach, weil man es so gelernt, sondern weil man selbst darüber nachgedacht und sich bewusst dafür entschieden hat. Das betrifft in besonderer Weise die Entscheidung für Gott und für ein Leben aus dem Glauben. Wenn dann ein junger Mensch hinaus ins Leben tritt, sind konkrete und wichtige Entscheidungen zu treffen und Weichen zu stellen. Zu den ganz großen Herausforderungen gehören beispiels-weise die Standes- und Berufswahl. In diesen Dingen kannst Du viel richtig machen, und aus dem Bewusstsein, am richtigen Ort zu sein, resultieren Glück und Erfüllung.

WAS SIND EXERZITIEN?
Der hl. Ignatius von Loyola ist ein Meister des geistlichen Lebens. Durch seine ‚Exerzitien‘ hat er un-zählbar vielen Menschen geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Pläne Gottes für ihr Leben zu ergründen. Was er zu sagen hat, ist kurzweilig und tief, und es trifft mitten ins Leben. Unsere Jugendexerzitien folgen der Methode des hl. Ignatius. Sie sind der geeignete Ort, Fragen zu stellen, die man als junger Mensch über Gott, den Glauben und die Kirche haben kann.

WER IST ANGESPROCHEN?
Angesprochen sind Jugendliche ab 14 und junge Erwachsene bis 30 Jahre. Voraussetzung ist die Bereitschaft, innerlich ernsthaft mitzugehen und auch das Stillschweigen einzuhalten. Es ist nicht notwendig, katholisch zu sein, doch sind die Regeln zum Empfang der Sakramente unbedingt zu respektieren.

WIE IST DER ABLAUF?
Die Jugendexerzitien finden in der Gebetsstätte Marienfried (89284 Pfaffenhofen a d Rot, Nähe Neu-Ulm) statt, die sich aufgrund ihrer ruhigen und schönen Lage inmitten der Natur ganz ausgezeichnet dafür eignet. Wir beginnen am frühen Nachmittag mit einer hl. Messe. Danach gibt es eine Einführung, und es beginnt das große Stillschweigen.
Bis Freitagabend soll das Herz zur Ruhe kommen, denn wir werden untereinander schweigen. Übrigens ist es eine großartige Erfahrung, wie einerseits solch ein Schweigen eine Öffnung für Gott bewirkt und andererseits gerade darin die Gruppe als Gemeinschaft von Gleichgesinnten zusammenwächst. Täglich gibt es mehrere Impulse mit Zeiten zur Betrachtung, zum Gespräch mit dem Exerzitienmeister und zur Erholung. Am Freitagabend freuen wir uns auf ein gemütliches Beisammensein und eine Kennenlernrunde. Am Samstag beschließen wir die Exerzitien nach dem Mittagessen.

WIE HOCH SIND DIE KOSTEN?
Die Gebetsstätte Marienfried bietet als sehr günstige Variante eine Übernachtung im Schlafsaal an. Folgende Optionen (alle inklusive Vollpension) stehen zur Auswahl:
• mit Übernachtung im Schlafsaal 210,- €
• mit Übernachtung im EZ mit Etagendusche 276,- €
• mit Übernachtung im EZ mit WC/Dusche 326,- €

Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Skifreizeit für Jungen in Wagneritz DE
27. bis 31. Dezember 2022 | Jugendlager

Teilnahmealter 8 bis 13 Jahre

Preis: 110 Euro (Geschwister je 100 Euro)

Leitung/Anmeldung: P. Michael Ramm FSSP
Tel. +49 1782176813

Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Großer eucharistischer Krankensegen in St. Pelagiberg CH
01. Januar 2023 | Pilgerreisen

Beginn um 14 Uhr in der Kapelle des Kurhauses Marienburg, St. Pelagibergstrasse 13, 9225 St. Pelagiberg TG

Infos: +41 (71) 433 11 66

Aufgrund der ungewissen Entwicklung der COVID-19-Massnahmen kann nicht garantiert werden, dass der Anlass wie geplant stattfinden kann.

Kontakt: info@kurhaus-marienburg.ch
Skifreizeit für Mädchen in Wagneritz DE
01. bis 05. Januar 2023 | Jugendlager

Teilnahmealter 8 bis 13 Jahre

Preis: 110 Euro (Geschwister je 100 Euro)

Leitung/Anmeldung: P. Michael Ramm FSSP
Tel. +49 1782176813

Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Einkehrabend in Düsseldorf
20. Januar 2023 | Pilgerreisen

Thema: Der Hl. Franz von Sales

Referent: H.H. Pater Bernhard Gerstle FSSP

18:30 Uhr Abendmesse
anschl. Vorrtrag

Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt: p.gerstle@petrusbruderschaft.de
Einkehrvormittag in Köln
21. Januar 2023 | Pilgerreisen

9 Uhr Hl. Messe in der Kirche Maria-Hilf, Köln
anschl. Vortrag

Thema: Der Hl. Franz von Sales

Referent: H.H. Pater Bernhard Gerstle FSSP

Keine Anmeldung erforderlich

Kontakt: p.gerstle@petrusbruderschaft.de
Einkehrnachmittag in Bonn
22. Januar 2023 | Pilgerreisen

Pfarrsaal bei der Kirche St. Michael (Rheinbacherstr.)

16:30 Uhr: Vortrag über den Hl. Franz von Sales
                    (Referent: Pater Bernhard Gerstle FSSP)

17:30 Uhr: Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18 Uhr: Hl. Amt

(keine Anmeldung erforderlich)

Kontakt: pointbonn@t-online.de
Ignatianische Exerzitien in St. Pelagiberg
06. bis 11. Februar 2023 | Exerzitien

Der hl. Ignatius von Loyola ist ein Meister des geistlichen Lebens. Seine Exerzitien haben unzählig vielen Menschen geholfen, ihr Inneres zu ordnen, die Pläne Gottes über ihr Leben zu ergründen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Wer jung ist hat einen großen Vorteil: Er kann noch so viel richtig machen!

Preis: 300 EUR / 310 CHF

Es besteht die Möglichkeit einer vergünstigten Unterkunft. Wir halten diese Exerzitien selbstverständlich im Stillschweigen.

Kontakt: p.ramm@introibo.net
Skilager für Väter und Söhne beim Hl. Bruder Klaus
17. bis 20. Februar 2023 | Jugendlager

Dieses Jahr wird unser Skilager beim Hl. Bruder Klaus in Flüeli-Ranft stattfinden. Willkommen sind Väter mit Söhnen und Großväter mit Enkeln, aber auch unbesohnte Väter und unbevaterte Söhne ab 16 Jahren. Erbitten Sie detaillierte Informationen!

Kontakt: p.ramm@introibo.net
Skifreizeit für Mütter und Töchter in Wagneritz DE
17. bis 20. Februar 2023 | Pilgerreisen

Preis: 110 Euro (Geschwister je 100 Euro)

Leitung/Anmelung: P. Michael Ramm FSSP
+491782176813

Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Ewige Anbetung zu Karneval
19. bis 21. Februar 2023 | Pilgerreisen

Anfang des XVI. Jhd. in Mailand eingeführt, wurde die Andacht vom hl. Antonius Maria Zaccaria besonders gefördert, vom hl. Philipp Neri Mitte desselben Jahrhunderts in Rom eingeführt. Die Jesuiten und die Kapuziner führen ab 1556 in ganz Europa die Gewohnheit ein, die 40-stündige Anbetung als Sühne für die Sünden, die aus Anlass der Fasnacht gemacht werden (Trinkerei, außereheliche Ausschweifungen und weitere Sittenlosigkeiten,…).
Die Päpste haben diese fromme Andacht gebilligt und gefördert und den Wunsch geäussert, sie auch für die Bedürfnisse der Kirche zu halten. Der hl. Pierre-Julien Eymard im XIX. Jhd. war ein eifriger Apostel dieser eucharistischen Andacht (Ursprung der eucharistischen Weltkongresse).

DEUTSCHLAND:

Kirche St. Margareth, Augsburg: Rosenmontag 8 Uhr bis Karnevalsdienstag 24 Uhr (Hl. Messen 8:30 und 18 Uhr)

Kirche Kloster Maria Engelport in Treis-Karden, Infos unter: www.kloster-engelport.de

Maria-Schnee-Kapelle Regensburg, Prinzenweg 4,
Sonntag 19:30 Uhr bis Karnevalsdienstag 18 Uhr

SCHWEIZ:

Kapelle Hünenberg-Meisterswil: Karnevalssonntag 16-24 Uhr
Rosenmontag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 17:15 Uhr)
Karnevalsdienstag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 20 Uhr)

Hauskapelle St. Pelagiberg: Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht (Kurhaus)
Infos bitte nachfragen: 071 433 11 66 oder info@kurhaus-marienburg.ch

Thalwil, Ludretikoner Str. 3 (Hauskapelle mit offenem Eingang von aussen): Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht
Hl. Messen siehe personalpfarrei.ch

ÖSTERREICH:

Linz, Gemeindezentrum der Minoritenkirche:
Sonntag 14 Uhr - Dienstag 6 Uhr
durchgehend auch in der Nacht
Hl. Messen siehe http://fssplinz.at/index.php/gottesdienstordnung

Sie kennen weitere Orte? Bitte melden Sie uns diese gerne über unsere Kontaktseite!

Kontakt: ohne
Ignatianische Exerzitien in Marienfried
20. bis 25. März 2023 | Exerzitien

Der hl. Ignatius von Loyola ist ein Meister des geistlichen Lebens. Seine Exerzitien haben unzählig vielen Menschen geholfen, ihr Inneres zu ordnen, die Pläne Gottes über ihr Leben zu ergründen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Wer jung ist hat einen großen Vorteil: Er kann noch so viel richtig machen!

Preis: 300 EUR / 310 CHF

Es besteht die Möglichkeit einer vergünstigten Unterkunft. Wir halten diese Exerzitien selbstverständlich im Stillschweigen.

Kontakt: p.ramm@introibo.net
Exerzitien über das Leiden Christi in Kufstein (AT)
29. März bis 01. April 2023 | Exerzitien

Leitung/Anmeldung: P. Dieter Biffart FSSP

Tel. +43 662 875 208

Preis: 185 Euro

Kontakt: biffart@fssp.org
Exerzitien für Jugendliche in Marienfried
10. bis 15. April 2023 | Exerzitien

Wir orientieren uns an der Methode des hl. Ignatius, setzen aber eigene
Schwerpunkte. Es geht darum, den göttlichen Ruf zu ergründen, der als beständiger Anruf über unserem Leben steht: „Mein Gott, was hast Du Dir gedacht, als Du mich ins Dasein riefst?“

Zugleich finden wir eine gründliche Einführung ins geistliche Leben: die Liebe, das Gebet und den fruchtbaren Gebrauch der Gnadenmittel der Kirche.

Angesprochen sind Jugendliche ab 14 und junge Erwachsene bis etwa 30 Jahre. Es besteht die Möglichkeit einer vergünstigten Unterkunft.

Wir halten diese Exerzitien selbstverständlich im Stillschweigen.

Exerzitienmeister: Pater Martin Ramm, Pfarrer der Personalpfarrei des Kntons Zürich im Bistum Chur

Kontakt: p.ramm@introibo.net

123

 

     

Veranstaltung vorschlagen:

Kategorie:
Datum:  
bis (optional):   
Titel:
Infos zur Veranstaltung:

Kontakt (öffentlich, z.B. Mail oder Webseite):
Foto hochladen
(optional):

(jpg/jpeg, max. 2MB)
Flyer hochladen
(optional):


(PDF, max. 2MB)
Ihr Kontakt (für Rückfragen, wird nicht veröffentlicht):
Vorname / Name:
Telefon:
E-Mail:
Bitte Resultat eintragen:


 



Links für (H)eilige
© introibo.net 2021