1St. Benedikt Glocke
St.-Pius-Glocke
Johannesglocke    
 



 
 

Schott 1962 - Ergänzung 2008

Gebet für die Bekehrung der Juden

Die in der tridentinischen Messe verwendeten Messtexte wurden im Laufe der Jahrhunderte in Nuancen angepasst. Hierzu war es üblich, die Änderungen handschriftlich oder durch Einklebungen im Missale Romanum zu ergänzen. Die Anzahl der Änderungen war derart gering, dass alte Messbücher auf diese Art und Weise über Jahrhunderte verwendet werden konnten und heute noch können.

  Im Februar 2008 hat S.H. Papst Benedikt XVI nun eine solche Änderung am Missale nach dem Stand von 1962 verfügt, hier konkret das "Gebet für die Bekehrung der Juden". In den für die Gläubigen bestimmten "Schott"-Messbüchern ist diese Änderung noch nicht enthalten, weshalb wir Ihnen hier einen Einlegezettel zum Einkleben oder Einlegen zur Verfügung stellen. Die Verwendung älterer Versionen dieses Gebets ist in der Karfreitagsliturgie nicht gestattet.
Es wird empfohlen den Druck auf möglichst dünnem Papier vorzunehmen.

(Beide Fassungen für den Schott 1962, Druck 1995. Wer anhand der Word-Datei Formatierungen für andere Schott-Auflagen erstellt, möge diese als PDF Datei an introibo@introibo.net senden, damit sie auch anderen zur Verfügung gestellt werden kann. Vielen Dank!)



 
Fragen zur Missa Tridentina?
Noch Fragen?





Links für (H)eilige
© introibo.net 2016