1St. Benedikt Glocke
St.-Pius-Glocke
Johannesglocke    
  


 
Der Heilige Ignatius empfängt sein Exerzitienbuch

Exerzitien

Die ignatianischen Exerzitien gehen auf den heiligen Ignatius von Loyola zurück. Sie fordern den Teilnehmer heraus, in seiner jetzigen Lebenssituation die bestmögliche Entscheidung für das Heil seiner Seele zu treffen.
Es sind nicht nur eine fromme Übungen, sondern sollen ein Veränderung in unserem Leben herbeiführen.

Da für die Exerzitien ein konsequentes Schweigen mit Mund, Augen, Ohren und Geist eingehalten werden sollte, empfiehlt sich auch für Ehepaare jeweils ein Einzelzimmer.
.

Falls Sie sich für Einzelexerzitien interessieren beachten Sie bitte unsere entsprechende Seite!

Um allen die Teilnahme an den Exerzitien zu ermöglichen, dürfen Sie bei Bedarf gerne eine finanzielle Unterstützung aus unserem Exerzitienfonds erfragen.

Adventsexerzitien in St. Pelagiberg
30. November bis 03. Dezember 2022 | Exerzitien

Der Advent ist eine ganz spezielle und geistlich besonders kostbare Zeit zu Beginn des Kirchenjahres, die im vorweihnachtlichen Trubel nur allzu leicht untergeht. Welch ein Glück, den Advent in tiefer Stille und im Blick auf Wesentliches beginnen zu dürfen! [220 EUR / 240,- CHF im Einzelzimmer, Doppelzimmer werden für Exerzitien gar nicht empfohlen.]

Aufgrund der ungewissen Entwicklung der COVID-19-Massnahmen kann nicht garantiert werden, dass die Exerzitien wie geplant stattfinden können.



Kontakt: info@kurhaus-pelagiberg.ch
Adventsexerzitien in Kufstein (AT)
30. November bis 03. Dezember 2022 | Exerzitien

Leitung: P. Dieter Biffart FSSP
Preis: 175 Euro
Info/Anmeldung: Tel. +43 662 875 208
 



Kontakt: rektorat@sankt-sebastian.at
Weihnachtsexerzitien für Jugendliche in Marienfried
26. bis 31. Dezember 2022 | Exerzitien

ETWAS FÜR DICH?
Für junge Menschen ist es wichtig, grundlegende Entscheidungen selbst zu treffen. Man schält sich aus dem ‚Nest‘ heraus und löst sich vom Schlepptau der Eltern. Das Gute wählt man nicht mehr einfach, weil man es so gelernt, sondern weil man selbst darüber nachgedacht und sich bewusst dafür entschieden hat. Das betrifft in besonderer Weise die Entscheidung für Gott und für ein Leben aus dem Glauben. Wenn dann ein junger Mensch hinaus ins Leben tritt, sind konkrete und wichtige Entscheidungen zu treffen und Weichen zu stellen. Zu den ganz großen Herausforderungen gehören beispiels-weise die Standes- und Berufswahl. In diesen Dingen kannst Du viel richtig machen, und aus dem Bewusstsein, am richtigen Ort zu sein, resultieren Glück und Erfüllung.

WAS SIND EXERZITIEN?
Der hl. Ignatius von Loyola ist ein Meister des geistlichen Lebens. Durch seine ‚Exerzitien‘ hat er un-zählbar vielen Menschen geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Pläne Gottes für ihr Leben zu ergründen. Was er zu sagen hat, ist kurzweilig und tief, und es trifft mitten ins Leben. Unsere Jugendexerzitien folgen der Methode des hl. Ignatius. Sie sind der geeignete Ort, Fragen zu stellen, die man als junger Mensch über Gott, den Glauben und die Kirche haben kann.

WER IST ANGESPROCHEN?
Angesprochen sind Jugendliche ab 14 und junge Erwachsene bis 30 Jahre. Voraussetzung ist die Bereitschaft, innerlich ernsthaft mitzugehen und auch das Stillschweigen einzuhalten. Es ist nicht notwendig, katholisch zu sein, doch sind die Regeln zum Empfang der Sakramente unbedingt zu respektieren.

WIE IST DER ABLAUF?
Die Jugendexerzitien finden in der Gebetsstätte Marienfried (89284 Pfaffenhofen a d Rot, Nähe Neu-Ulm) statt, die sich aufgrund ihrer ruhigen und schönen Lage inmitten der Natur ganz ausgezeichnet dafür eignet. Wir beginnen am frühen Nachmittag mit einer hl. Messe. Danach gibt es eine Einführung, und es beginnt das große Stillschweigen.
Bis Freitagabend soll das Herz zur Ruhe kommen, denn wir werden untereinander schweigen. Übrigens ist es eine großartige Erfahrung, wie einerseits solch ein Schweigen eine Öffnung für Gott bewirkt und andererseits gerade darin die Gruppe als Gemeinschaft von Gleichgesinnten zusammenwächst. Täglich gibt es mehrere Impulse mit Zeiten zur Betrachtung, zum Gespräch mit dem Exerzitienmeister und zur Erholung. Am Freitagabend freuen wir uns auf ein gemütliches Beisammensein und eine Kennenlernrunde. Am Samstag beschließen wir die Exerzitien nach dem Mittagessen.

WIE HOCH SIND DIE KOSTEN?
Die Gebetsstätte Marienfried bietet als sehr günstige Variante eine Übernachtung im Schlafsaal an. Folgende Optionen (alle inklusive Vollpension) stehen zur Auswahl:
• mit Übernachtung im Schlafsaal 210,- €
• mit Übernachtung im EZ mit Etagendusche 276,- €
• mit Übernachtung im EZ mit WC/Dusche 326,- €



Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Skifreizeit für Jungen in Wagneritz DE
27. bis 31. Dezember 2022 | Jugendlager

Teilnahmealter 8 bis 13 Jahre

Preis: 110 Euro (Geschwister je 100 Euro)

Leitung/Anmeldung: P. Michael Ramm FSSP
Tel. +49 1782176813



Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Großer eucharistischer Krankensegen in St. Pelagiberg CH
01. Januar 2023 | Pilgerreisen

Beginn um 14 Uhr in der Kapelle des Kurhauses Marienburg, St. Pelagibergstrasse 13, 9225 St. Pelagiberg TG

Infos: +41 (71) 433 11 66

Aufgrund der ungewissen Entwicklung der COVID-19-Massnahmen kann nicht garantiert werden, dass der Anlass wie geplant stattfinden kann.



Kontakt: info@kurhaus-marienburg.ch
Skifreizeit für Mädchen in Wagneritz DE
01. bis 05. Januar 2023 | Jugendlager

Teilnahmealter 8 bis 13 Jahre

Preis: 110 Euro (Geschwister je 100 Euro)

Leitung/Anmeldung: P. Michael Ramm FSSP
Tel. +49 1782176813



Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Einkehrabend in Düsseldorf
20. Januar 2023 | Pilgerreisen

Thema: Der Hl. Franz von Sales

Referent: H.H. Pater Bernhard Gerstle FSSP

18:30 Uhr Abendmesse
anschl. Vorrtrag

Keine Anmeldung erforderlich



Kontakt: p.gerstle@petrusbruderschaft.de
Einkehrvormittag in Köln
21. Januar 2023 | Pilgerreisen

9 Uhr Hl. Messe in der Kirche Maria-Hilf, Köln
anschl. Vortrag

Thema: Der Hl. Franz von Sales

Referent: H.H. Pater Bernhard Gerstle FSSP

Keine Anmeldung erforderlich



Kontakt: p.gerstle@petrusbruderschaft.de
Einkehrnachmittag in Bonn
22. Januar 2023 | Pilgerreisen

Pfarrsaal bei der Kirche St. Michael (Rheinbacherstr.)

16:30 Uhr: Vortrag über den Hl. Franz von Sales
                    (Referent: Pater Bernhard Gerstle FSSP)

17:30 Uhr: Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18 Uhr: Hl. Amt

(keine Anmeldung erforderlich)



Kontakt: pointbonn@t-online.de
Ignatianische Exerzitien in St. Pelagiberg
06. bis 11. Februar 2023 | Exerzitien

Der hl. Ignatius von Loyola ist ein Meister des geistlichen Lebens. Seine Exerzitien haben unzählig vielen Menschen geholfen, ihr Inneres zu ordnen, die Pläne Gottes über ihr Leben zu ergründen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Wer jung ist hat einen großen Vorteil: Er kann noch so viel richtig machen!

Preis: 300 EUR / 310 CHF

Es besteht die Möglichkeit einer vergünstigten Unterkunft. Wir halten diese Exerzitien selbstverständlich im Stillschweigen.



Kontakt: p.ramm@introibo.net
Skilager für Väter und Söhne beim Hl. Bruder Klaus
17. bis 20. Februar 2023 | Jugendlager

Dieses Jahr wird unser Skilager beim Hl. Bruder Klaus in Flüeli-Ranft stattfinden. Willkommen sind Väter mit Söhnen und Großväter mit Enkeln, aber auch unbesohnte Väter und unbevaterte Söhne ab 16 Jahren. Erbitten Sie detaillierte Informationen!



Kontakt: p.ramm@introibo.net
Skifreizeit für Mütter und Töchter in Wagneritz DE
17. bis 20. Februar 2023 | Pilgerreisen

Preis: 110 Euro (Geschwister je 100 Euro)

Leitung/Anmelung: P. Michael Ramm FSSP
+491782176813



Kontakt: michael.ramm@ckj.de
Ewige Anbetung zu Karneval
19. bis 21. Februar 2023 | Pilgerreisen

Anfang des XVI. Jhd. in Mailand eingeführt, wurde die Andacht vom hl. Antonius Maria Zaccaria besonders gefördert, vom hl. Philipp Neri Mitte desselben Jahrhunderts in Rom eingeführt. Die Jesuiten und die Kapuziner führen ab 1556 in ganz Europa die Gewohnheit ein, die 40-stündige Anbetung als Sühne für die Sünden, die aus Anlass der Fasnacht gemacht werden (Trinkerei, außereheliche Ausschweifungen und weitere Sittenlosigkeiten,…).
Die Päpste haben diese fromme Andacht gebilligt und gefördert und den Wunsch geäussert, sie auch für die Bedürfnisse der Kirche zu halten. Der hl. Pierre-Julien Eymard im XIX. Jhd. war ein eifriger Apostel dieser eucharistischen Andacht (Ursprung der eucharistischen Weltkongresse).

DEUTSCHLAND:

Kirche St. Margareth, Augsburg: Rosenmontag 8 Uhr bis Karnevalsdienstag 24 Uhr (Hl. Messen 8:30 und 18 Uhr)

Kirche Kloster Maria Engelport in Treis-Karden, Infos unter: www.kloster-engelport.de

Maria-Schnee-Kapelle Regensburg, Prinzenweg 4,
Sonntag 19:30 Uhr bis Karnevalsdienstag 18 Uhr

SCHWEIZ:

Kapelle Hünenberg-Meisterswil: Karnevalssonntag 16-24 Uhr
Rosenmontag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 17:15 Uhr)
Karnevalsdienstag: 8-24 Uhr (Hl. Messen um 8 und 20 Uhr)

Hauskapelle St. Pelagiberg: Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht (Kurhaus)
Infos bitte nachfragen: 071 433 11 66 oder info@kurhaus-marienburg.ch

Thalwil, Ludretikoner Str. 3 (Hauskapelle mit offenem Eingang von aussen): Sonntag 12 Uhr - Dienstag 17 Uhr
durchgehend auch in der Nacht
Hl. Messen siehe personalpfarrei.ch

ÖSTERREICH:

Linz, Gemeindezentrum der Minoritenkirche:
Sonntag 14 Uhr - Dienstag 6 Uhr
durchgehend auch in der Nacht
Hl. Messen siehe http://fssplinz.at/index.php/gottesdienstordnung

Sie kennen weitere Orte? Bitte melden Sie uns diese gerne über unsere Kontaktseite!



Kontakt: ohne
Ignatianische Exerzitien in Marienfried
20. bis 25. März 2023 | Exerzitien

Der hl. Ignatius von Loyola ist ein Meister des geistlichen Lebens. Seine Exerzitien haben unzählig vielen Menschen geholfen, ihr Inneres zu ordnen, die Pläne Gottes über ihr Leben zu ergründen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Wer jung ist hat einen großen Vorteil: Er kann noch so viel richtig machen!

Preis: 300 EUR / 310 CHF

Es besteht die Möglichkeit einer vergünstigten Unterkunft. Wir halten diese Exerzitien selbstverständlich im Stillschweigen.



Kontakt: p.ramm@introibo.net
Exerzitien über das Leiden Christi in Kufstein (AT)
29. März bis 01. April 2023 | Exerzitien

Leitung/Anmeldung: P. Dieter Biffart FSSP

Tel. +43 662 875 208

Preis: 185 Euro



Kontakt: biffart@fssp.org
Exerzitien für Jugendliche in Marienfried
10. bis 15. April 2023 | Exerzitien

Wir orientieren uns an der Methode des hl. Ignatius, setzen aber eigene
Schwerpunkte. Es geht darum, den göttlichen Ruf zu ergründen, der als beständiger Anruf über unserem Leben steht: „Mein Gott, was hast Du Dir gedacht, als Du mich ins Dasein riefst?“

Zugleich finden wir eine gründliche Einführung ins geistliche Leben: die Liebe, das Gebet und den fruchtbaren Gebrauch der Gnadenmittel der Kirche.

Angesprochen sind Jugendliche ab 14 und junge Erwachsene bis etwa 30 Jahre. Es besteht die Möglichkeit einer vergünstigten Unterkunft.

Wir halten diese Exerzitien selbstverständlich im Stillschweigen.

Exerzitienmeister: Pater Martin Ramm, Pfarrer der Personalpfarrei des Kntons Zürich im Bistum Chur



Kontakt: p.ramm@introibo.net
Große Heilig-Land-Wallfahrt
23. April bis 07. Mai 2023 | Pilgerreisen

Da es nun wieder möglich ist, ohne Impfung in Israel einzureisen, haben wir begonnen, schon für den Frühling eine Heilig-Land-Wallfahrt zu planen. Gewiss ist der Frühling eine hervorragende und besonders schöne Zeit, um als Pilger auf den Spuren Jesu zu gehen.

Es gibt bereits Reservationszusagen für Unterkünfte in bester Lage in Nazareth, Bethlehem und Jerusalem.

Nun soll bald entscheiden, wieviele Flüge (und von wo) gebucht werden sollen. Deshalb bitten wir Interessenten sich so rasch wie möglich unverbindlich zu melden!!!

Die Eckdaten sind:

- Hinflug am 23. April 2023 ab Zürich
- Rückflug am 7. Mai 2023 ab Tel Aviv nach Zürich
- Der Preis wird voraussichtlich bei etwa 2.000 CHF/EUR liegen.
- 3 Nächte Nazareth, 3 Nächte See Genezareth, 1 Nacht Jericho, 2 Nächte Bethlehem, 5 Nächte Jerusalem

Alle Teilnehmer müssen sich stabiler physischer und psychischer Gesundheit erfreuen und müssen gut zu Fuß sein.

Vorausgesetzt ist die Bereitschaft, ggf. vor Abflug einen PCR-Test zu machen und sich an eine ggf. dann noch an einigen Orten geltende Maskenpflicht zu halten.



Kontakt: p.ramm@introibo.net
Levitenamt mit dem Seminar St. Petrus in Rheinau CH
18. Mai 2023 | Pilgerreisen

Weil der Kanton Zürich die ganze Klosterinsel für autofrei erklärt hat, stehen die vorhandenen Parkplätze auf der Insel nicht mehr zur Verfügung. Bei Verstößen werden hohe Bußen verteilt.
Weil die Pfarrei in Rheinau selbst unter diesen neuen Regeln leidet, wurde es notwendig, dass wir unsere Pilgermesse in genügendem Abstand zur Pfarreimesse ansetzen. Dafür werden wir die heilige Messe in der schönen Klosterkirche feiern.

12.45 Uhr Maiandacht mit Rosenkranz
13.30 Uhr Levitenamt in der Klosterkirche
Anschließend kleines Picknick (selbst mitzubringen) im Park.

Danach besteht die Möglichkeit, gegen 15.00 Uhr gemeinsam zum Rheinfall zu wandern.
Die Wegstrecke beträgt 5 km (ca. 1:30 h), und die Wetterprognose ist uns günstig ...

• Wer mit dem ÖV anreist, wird keine Parkplatzsorgen haben. Man könnte mit dem Bus bis ‚Rheinau Unterstadt‘ fahren und ggf. hinterher ab ‚Schloss Laufen Rheinfall‘ zurück.
• Es wäre möglich, die ‚Passagiere‘ in Rheinau abzusetzen und dann das Auto bei ‚Schloss Laufen am Rheinfall‘ zu parkieren, wo es (noch) kostenlose Parkplätze gibt. Von hier könnten die Fahrer um 10:50 / 11:50 / 12:50 mit dem ÖV in 19 Minuten wieder in Rheinau sein. Wer die Wanderung zum Rheinfall mitmacht, hätte dann hinterher sein Auto gleich an Ort und Stelle.
• Selbstverständlich steht auch in Rheinau eine begrenzte Zahl von Parkplätzen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 



Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Fusswallfahrt von Paris nach Chartres
26. bis 29. Mai 2023 | Pilgerreisen

Die Fusswallfahrt von Paris nach Chartres ist jährlich die grösste Wallfahrt der Tradition in Europa. Von vielen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz aus werden Busse organisiert.

Etwa 10.000 Pilger mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren aus allen Ländern Europas und selbst aus den USA und Australien beweisen, dass diese Wallfahrt begeistert. Trotz der großen Menschenmenge bewahrt diese Pilgerreise einen geistlichen Charakter, verkommt nie zu einem Massenevent. Viele Pilger kommen seit Jahren immer wieder, um bei dieser Fußwallfahrt mitzugehen; auch solche, die nicht gut zu Fuß sind, denn auch für sie wird gesorgt. Wer nicht mehr weiter kann, wird eine Strecke mit dem Bus gefahren.

Alle Infos auf der Homepage www.paris-chartres.info



Kontakt: www.paris-chartres.info
Seminar für Brautleute und Ehepaare in Marienfried DE
30. Mai bis 03. Juni 2023 | Pilgerreisen

Leitung: P. Martin Ramm FSSP

Der Kurs richtet sich an alle, die das Geheimnis der ehelichen Liebe tiefer ergründen und sich für die Herausforderungen der verschiedenen Phasen einer Ehe wappnen wollen. Wir stellen uns den Fragen nach der Liebe, nach guter Kommunikation und edler Streitkultur, und wir berühren sehr konkrete Aspekte des ehelichen Miteinanders.

Infos/Anmeldung: +41 44 772 39 33
.



Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Fronleichnamsprozessionen
08. Juni 2023 | Pilgerreisen

Nur an sehr wenigen Orten findet am Fronleichnamsfest überhaupt noch eine Sakramentsprozession statt. Äussere Umstände, auch weltliche wie die Situation, dass Fronleichnam nicht mehr überall staatlicher Feiertag ist, verhindern dies. An einigen Orten kann die Prozession am folgenden Sonntag nachgeholt werden.

Am eigentlichen Festtag gibt es folgende Prozessionen im alten Ritus:

Deutschland, Kloster Maria Engelport, Treis-Karden (Eifel), 10 Uhr
http://www.kloster-engelport.de/

Österreich, Minoritenkirche, Linz, 8:30 Uhr
http://fssplinz.at/index.php

Schweiz, St. Pelagiberg (Dreiländereck D/CH/A), 9:30 Uhr
http://stpelagiberg.ch/pages/gottesdienstzeiten/aktuell.php

Schweiz, Niederwil bei Zug, 9:30 Uhr
https://petrusbruderschaft.de/pages/wo-wir-sind/schweiz/oberrueti/gottesdienstzeiten.php

Falls Sie einen weiteren Ort kennen an welchem am eigentlichen Fronleichnamstag eine Prozession im alten Ritus stattfindet, bitten wir um Mitteilung. Vergelt's Gott!



Kontakt:
Grosse Wallfahrt nach und in Altötting
09. bis 11. Juni 2023 | Pilgerreisen

Die Wallfahrtstage in Altötting stellen der jährlichen Höhepunkt der Wallfahrten in der ausserordentlichen Form des römischen Ritus dar. Sie sollen für die Besucher ein Angebot sein, in der besonderen Atmosphäre des wunderschönen Marienheiligtums von Altötting etwas Zeit und Ruhe für die Seele zu finden. Durch Vorträge, Betrachtung und Gebet kann man hier wieder Kraft für den Alltag auftanken. Damit alle  Katholiken,  unabhängig  von  Fähigkeit  oder  Bereitschaft zu Fußmärschen, daran teilnehmen können, gibt es hierzu  verschiedene  Möglichkeiten:  Zum  einen eine Fußwallfahrt in 2 Gruppen (von München und von Regensburg  her), beginnend am Fronleichnamsfest.  Und zum anderen die Wallfahrtstage in Altötting selbst, beginnend  am  Freitagnachmittag.  Gemeinsamer  Höhepunkt der Wallfahrt ist dann das Pontifikalamt am Samstagnachmittag um 17:00 Uhr. Auch die Fußwallfahrer haben so die Möglichkeit eines längeren Aufenthalts in Altötting  und  eines  geistlichen  Ausklangs  am  Sonntag.  

Wer nicht im Franziskushaus untergebracht ist, kann dennoch alle Veranstaltungen dort kostenlos und ohne Anmeldung besuchen. Auch  die  externen  Besucher  können  jederzeit  gerne  an Mittag- und Abendessen, sowie an Kaffee und Kuchen 
 teilnehmen (gegen ein Verpflegungsentgelt). Eine mündliche Information zuvor an der Pforte reicht dafür aus. Für Interessierte wird an Büchertischen weiterführende Literatur angeboten. 

Hauptprogramm Franziskushaus, Altötting: 
Freitag nach Fronleichnam: 
16.00 Uhr   Beichtgelegenheit 
17.00 Uhr   Hl. Messe mit Predigt (Kirche im Franziskushaus) 
18.00 Uhr   Vortrag
19:30 Uhr   Abendessen 
20.45 Uhr   Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit 
Samstag, nach Fronleichnam:
07.30 Uhr   Stillmesse; Beichtgelegenheit 
08:15 Uhr   Frühstück 
09.00 Uhr   und 10:30 Uhr Vortrag
12.00 Uhr  Angelus, Mittagessen 
14.15 Uhr   Kaffee und Kuchen 
15.00 Uhr   Vortrag
16.30 Uhr   Gnadenkapelle: Treffpunkt aller  Wallfahrer        
    (Priester und Seminaristen bitte mit Chorrock) 
      Einzug in die St. Anna Basilika 
17.00 Uhr  grosses Pontifikalamt in der Basilika St. Anna   
19.30 Uhr   Abendessen,
20:45 Uhr   Lichterprozession (ab ca. 20.45 Uhr) 
2. Sonntag nach Pfingsten: 
08.00 Uhr  Choralamt mit Predigt Kirche St. Franziskushaus
(Beichtmöglichkeit: in der Stiftskirche - von 8:30 - 12:15 Uhr) 
09:20 Uhr  Frühstück 
10.30 Uhr  Vortrag
12.00 Uhr   Angelus, Mittagessen, Ende der Wallfahrt

Anmeldungen zu den Wallfahrtstagen  in Altötting: Franziskushaus:
Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei. Die Vorträge können je nach Wunsch auch einzeln und ohne Anmeldung besucht werden. 
Für einzelne Mahlzeiten, sowie Kaffee und Kuchen kann man an der Pforte Essensmarken erwerben. 
Informationen und Anmeldung: Franziskushaus, Neuöttinger Str. 53, 84530 Altötting, Tel. 08671/980 0; Fax  08671 / 980 112. Weiterführende Informationen:  Tel.  08671 - 88 41 49 oder 
stiftsmesner@gmx.net

Fußwallfahrt: aus München
Die Fußwallfahrt aus Richtung München beginnt  an Fronleichnam, um
13.30 Uhr  in St. Marinus und St. Anianus in Rott am Inn mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus. Vom Münchener HBF aus kann man den Regionalexpress nach Rosenheim und dann die Regionalbahn nach Rott/Inn benutzen. Übernachtung in Gasthäusern, Privatunterkünften oder Zelten.  
Unser Weg führt über Wasserburg, Schnaitsee, Peterskirchen, Garching und Heiligenstadt nach Altötting. 
Anmeldung  bei:  Monika Graf, Tel.: 08334/89641

Email: mona.muenchen@gmx.de

Fußwallfahrt: aus Regensburg 
Die  Fußwallfahrt  aus Regensburg umfasst Betrachtungen  zum jährlich wechselnden Wallfahrtsthema.  Auch  bei  dieser 
Gruppe ist ein Begleitfahrzeug vorhanden, so dass nur ein 
Tagesrucksack mitgetragen wird. Die Fußwallfahrt beginnt 
an  Fronleichnam,  7:00 Uhr in der Kapelle Maria Schnee in Regensburg, Prinzenweg 4, mit einer Hl. Messe im überlieferten Ritus, und führt dann über Dingolfing nach Altötting. Übernachtung und Ve
rpflegung in Gasthäusern. 
Anmeldung und weitere Informationen bei: 
P. Christian Dietrich SJM, Tel.: 0157 / 77 81 72 95

Am Samstag um 16.30 Uhr für beide Gruppen feierlicher 
Einzug und Teilnahme am Pontifikalamt.



Kontakt: stiftsmesner@gmx.net
Grosses Pontifikalamt in Altötting
10. Juni 2023 | Pilgerreisen

"Altöttinger Wallfahrtstage" von Pro Sancta Ecclesia e.V.

Höhepunkt ist das Pontifikalamt in der Wallfahrtsbasilika St. Anna am Samstag nach Fronleichnam um 17.00 Uhr mit Orchestermesse.

Zelebrant und Prediger ist S.E. Erzbischof Wolfgang Haas aus Vaduz/Liechtenstein.

Die musikalische Gestaltung des Pontifikalamtes übernimmt der Bundessingekreis der Katholischen Pfadfinderschaft Europas unter Leitung von Pater Florian Birle SJM.



Kontakt: www. pro-sancta-ecclesia.de
Herz-Jesu-Exerzitien in St. Pelagiberg (CH)
14. bis 17. Juni 2023 | Exerzitien

Leitung: P. Dieter Biffart FSSP
Ort: Kurhaus Marienburg, St. Pelagiberg
Info/Anmeldung: Tel. +41 (0)71 433 11 66



Kontakt: info@kurhaus-marienburg.ch
Pilgerreise nach Fatima
08. bis 15. Juli 2023 | Pilgerreisen

Geistliche Leitung: P. Julian Altmann FSSP

Zwischenstation in Bordeaux 2 Übernachtungen

Einstieg ab Thalwil oder Wettingen
Kosten: ab CHF 899.- /EUR 925.-

Auskunft und anmeldung bei Drusberg Reisen Einsiedeln,
Tel.: +41 (0)55 412 80 40
Anmeldeschluss: 13. April 2023 (Plätze beschränkt)



Kontakt: info@drusberg.ch
Theologischer Sommer in Wigratzbad DE
09. bis 14. Juli 2023 | Priesterschulungen

Dozenten des Priesterseminars St. Petrus werden für Geistliche und Theologen innerhalb einer Woche eine verkürzte Version ihres Faches behandeln.

Ort: Priesterseminar St. Petrus, Wigratzbad

Leitung: P. Dr. Sven Leo Conrad FSSP

Info/Anmeldung: Tel. +49 9446 9911051



Kontakt: slc@fssp.eu
Wallfahrt nach Ziteil
11. Juli 2023 | Pilgerreisen

Ziteil ist einer der höchstgelegenen Wallfahrtsorte Europas. Das Heiligtum in der luftigen Höhe von 2434 m geht auf zwei Marienerscheinungen im Sommer 1580 zurück.

Infos/Anmeldung: P. Martin Ramm FSSP, +41 (0)44 772 39 33

 



Kontakt: p.ramm@fssp.ch
CKJ Sommerlager für Mädchen und Buben
16. bis 22. Juli 2023 | Jugendlager

Nähere Informationen bei P. Martin Ramm FSSP
+41 (0)44 772 39 33



Kontakt: p.ramm@fssp.ch
Familienfreizeit in Obertauern AT
29. Juli bis 05. August 2023 | Pilgerreisen

Ort: Felseralm, Obertaueren, Österreich

Leitung: P. Gregor Pal FSSP

Anmeldung: Maria Trachta, Tel. +43 676 9100015



Kontakt: felseralm@petrusbruderschaft.de
Familienfreizeit in Thüringen DE
29. Juli bis 05. August 2023 | Pilgerreisen

Ort: Schwarzenshof, Rudolstadt, Thüringer Wald

Leitung: P. Stefan Reiner FSSP

Information/Anmeldung: Sebastian Berndt, Tel. +49 3691 888 3922



Kontakt: barnieberndt@web.de

12

 

     
 

Veranstaltung vorschlagen:

Kategorie:
Datum:  
bis (optional):   
Titel:
Infos zur Veranstaltung:
(Der Titel muss die Art des Termins enthalten, z.B. Einkehrnachmittag, Wallfahrt, Exerzitien, Kinderlager etc.. Ebenso gehört der Ort der Veranstaltung zwingend in den Titel).
Kontakt (öffentlich, z.B. Mail oder Webseite):
Foto hochladen
(optional):

(jpg/jpeg, max. 2MB)
Flyer hochladen
(optional):


(PDF, max. 2MB)
Ihr Kontakt (für Rückfragen, wird nicht veröffentlicht):
Vorname / Name:
Telefon:
E-Mail:
Bitte Resultat eintragen:


 



Links für (H)eilige
© introibo.net 2021