1St. Benedikt Glocke
St.-Pius-Glocke
Johannesglocke    
 



 

Ordensgemeinschaften der Missa Tridentina

Weltweit ist spürbar, daß Klostergemeinschaften, die die vorkonziliare lateinische Liturgie pflegen, beachtliche Nachwuchszahlen aufweisen können. Auch im deutschen Sprachraum ist es inzwischen möglich sich einer entsprechenden Kommunität anzuschließen.

Sollte eine Gemeinschaft nicht aufgeführt sein, bitten wir um Mitteilung.

Frauenorden weltweit im alten Ritus (motu-proprio.de)



 

Kloster Maria-Wald, Eifel (D)

Trappisten (Männergemeinschaft)

Aufgrund seiner Bitte hat der Heilige Vater, Papst Benedikt XVI., dem Abt der Trappistenabtei Mariawald (Diözese Aachen), Dom Josef Vollberg O.C.S.O., im November 2008 das Privileg erteilt, mit seiner Abtei zur Liturgie und zur Observanz im Alten Usus des Ordens zurückzukehren, der bis zu den Reformen im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils galt. Dieser sogenannte „Usus von Monte Cistello“ wurde während der Konzilszeit in den Jahren 1963/1964 als vorläufige Reformstufe approbiert.

zur Homepage der Abtei

 

  Kloster Schellenberg. Foto: Presse- und Informationsamt Vaduz

Kloster Schellenberg (LI)

Schwestern vom kostbaren Blut

Die Schwestern vom Kostbaren Blut halten Tag und Nacht Anbetung. Sie sind eigens dazu berufen, das Kostbare Blut ununterbrochen für die Priester und die Anliegen der hl. Kirche aufzuopfern und anzubeten.

zur Homepage des Klosters
Gottesdienstordnung

 

 

Haus Marienburg, St. Pelagiberg (CH)

Schwestern vom kostbaren Blut

Die Marienburg ist eine Zweigstelle der Schwestern vom kostbaren Blut in Schellenberg und weithin nicht nur als Kur-, sondern auch als Exerzitienhaus bekannt. Häufig erteilen Ecclesia Dei Priester hier ignatianische und thematische Exerzitien. Ein Apostolat, das weite Kreise zieht.

zur Homepage der Marienburg
Gottesdienstordnung
Termine auf der introibo.net Exerzitienseite
Mail: info@kurhaus-marienburg.ch

   

Kloster Maria Engelport, Treis-Karde (Eifel)

Anbetungsschwestern des königlichen Herzens Jesu

Die junge Gemeinschaft der Anbetungsschwestern lädt alle Gläubigen und Pilger herzlich in die altehrwürdige Gebetsstätte Maria Engelport in der Eifel ein: zu Gebet und innerer Einkehr, zur Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen und Wallfahrten. Täglich werden die Hl. Messe und das Stundengebet in der Klosterkirche gefeiert. Auch Erholungsaufenthalte sind möglich! 

zur Klosterhomepage

 
 

Kloster vom Eucharistischen Herzen Jesu, Le Noirmont (CH)

Anbetungsschwestern des königlichen Herzens Jesu

Ruhig und abgeschieden in einem schönen Wald im schweizer Jura besteht das Kloster vom Eucharistischen Herzen Jesu. Täglich werden die Hl. Messe und das Stundengebet in der Klosterkirche gefeiert. Auch Erholungsaufenthalte sind möglich! 

Mail: adoratrices@icrsp.org

 

Kloster St. Laurenzen (CH)

Clara-Schwestern

Die Clara-Schwestern in St. Laurenzen (CH) sind eine kleine franziskanisch-beschauliche Schwesterngemeinschaft, die nach der Regel der heiligen Clara von Assisi lebt, in Gehorsam gegenüber den Hirten der katholischen Kirche, insbesondere gegenüber dem Papst.

PDF Datei über die Clara-Schwestern
Bericht im Dominus Vobiscum Nr. 11 (Oktober 2015) (PDF 4 MB)

zur Homepage der Clara-Schwestern

 
Fragen zur Missa Tridentina?
Noch Fragen?





Links für (H)eilige
© introibo.net 2016